Schonzeiten in Tirol


GANZJÄHRIG GESCHONT: Krebse, Fische, die von den Regelungen nicht erfasst sind, sind in Tirol ganzjährig geschont!

Keine (gesetzliche) Schonzeit: Aitel, Brachse, Gründling, Karausche, Laube, Rotauge, Rotfeder

* Brittelmaß ist die Länge des Tieres, die von der Kopfspitze bis zum Ende der Schwanzflosse in cm gemessen wird .

Excel Tabelle mit Datumsabfrage der Schonzeiten

Gesetzliche Schonzeiten und Brittelmaße der Fische, Rundmäuler, Krebse und Muscheln (in Tirol)

 

Fischart

Aal


Aalrutte


Äsche


Äsche (in Osttirol)


Bachforelle


Bachforelle (in Osttirol)


Bachsaibling


Bachsaibling (in Osttirol)


Barbe


Blaufelche


Elritze


Flussbarsch


Hecht


Huchen


Karpfen


Koppe


Maräne


Regenbogenforelle


Regenbogenforelle (in Osttirol)


Schleie


Seeforelle


Seesaibling


Seesaibling (in Osttirol)


Wels


Zander


Brittelmaß*

40 cm


35 cm


42 cm


42 cm


25 cm


25 cm


22 cm


22 cm


40 cm


28 cm


/


10 cm


50 cm


80 cm


35 cm


8 cm


35 cm


30 cm


30 cm


25 cm


50 cm


25 cm


25 cm


45 cm


45 cm


Schonzeit

/


1.12.-31.3.


1.12. -15.5.


1.12.-15.6.


1.10.-28.2.


15.9.-15.4.


1.10.-31.3


15.9.-15.4.


1.5.-15.6.


1.1.-15.3.


1.6.-31.7.


/


1.3.-30.4.


1.2.-31.5.


/


1.3.-31.5.


1.11.-15.1.


/


1.12.-15.4.


16.6.-31.7.


1.10.-31.1.


1.10.-1.2.


15.9.-15.4.


1.5.-31.7.


1.4.-31.5.


 

Alle Angaben sind ohne Gewähr

Quelle: Landesfischereiverband TIROL